Abteilung Sucht, Suchtberatung
Gesundheitsdepartement Basel-Stadt

Malzgasse 30, Postfach, 4001 Basel

Spezialisierung

  • Alkohol
  • Illegale Drogen
  • Medikamente
  • Tabak
  • Onlinesucht / digitale Medien / Gaming
  • Weitere substanzungebundene Suchtformen: Porno-, Kauf-, Arbeitssucht u.a.

Sprachen

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch

Angebot

Beratung von Personen mit Problemen im Umgang mit Alkohol und anderen Substanzen oder mit einer Verhaltenssucht. Einzelberatung, Paarberatung und Gruppenangebote. Unterstützung von Angehörigen und Arbeitgebern.
Unterstützung bei sozialen Schwierigkeiten wie z.B. Wohnen, Arbeiten, Beziehungen, Finanzen, Tagesgestaltung.
Konsiliarärztlicher Dienst.

  • Entzug ambulant
  • Suchtberatung
  • Onlineberatung
  • Abstinenzorientierte Angebote
  • Kontrollierter Konsum
  • Strafrechtliche Massnahmen

Für wen ist das Angebot

Personen mit problematischem Suchtmittelkonsum oder Suchtmittelabhängigkeit, die in Basel-Stadt wohnen oder arbeiten. Personen mit exzessiven Verhaltensweisen in Bezug auf Kaufen, Onlinegebrauch oder Sex.
Nahestehende und Bezugspersonen, Arbeitgeber, Fachpersonen sowie die weitere Öffentlichkeit.

  • Erwachsene (ab 18 Jahre)
  • Junge Erwachsene (18-24 Jahre)
  • Angehörige / Eltern
  • Minderjährige (bis 18 Jahre)
  • Ältere Menschen
  • Paare
  • LGBTQIA+
  • Arbeitgeber

Angebot ist ausschliesslich für Bewohner:innen folgender Gemeinden

  • Alle Gemeinden Kanton Basel-Stadt

Weitere Angaben

Trägerschaft

Gesundheitsdepartement Kanton Basel-Stadt
Malzgasse 30, CH-4001 Basel

  • Betriebsbewilligung Kanton / Gemeinde

Kostenbeteiligung

  • Kostenfrei

Qualitätszertifikat

  • QuaTheDA

Zertifizierer

  • SQS

Informationen

Wie Sie Ihre Institution aufnehmen oder Einträge aktualisieren.

Nach oben

Infodrog

Schweizerische Koordinations-
und Fachstelle Sucht

Eigerplatz 5
3007 Bern

+41 (0)31 376 04 01